FreeBSD 4.1.1 in VMware hat kein Ethernet-Interface

Aus Knowledgebase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Problem: ifconfig zeigt in FreeBSD 4.1.1 unter VMware Fusion 4.1.3 kein (Ethernet-) Interface, nur lp0, ppp0, sl0, gif0 und lo0.

Grund: Wählt man als Gast-OS-Typ in VMware "Andere"/"FreeBSD" aus, so wird als Voreinstellung die Intel e1000 als Ethernet-Interface gesetzt. Dafür existiert in FreeBSD 4.1.1 im Standard-Kernel aber kein Treiber.

Behebung: In der VMX-Datei der virtuellen Maschine den Wert der Variablen ethernet0.virtualDev von "e1000" auf "vlance" ändern. Damit kommt der PCnet-Chipsatz für Ethernet zum Einsatz, und den kennt FreeBSD 4.1.1 GENERIC:

 dhclient lnc0

Alternativ kann die NIC auch aus der Konfiguration gelöscht und mit der Einstellung vmxnet3 (64-Bit) neu angelegt werden. Die MAC-Adresse wird hierbei übernommen.