HP-DAT-DIP-Switches

Aus Knowledgebase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erklärung zu den DIP-Switches bei HP-DAT Laufwerken (DDS).

Switch Funktion
S1 DC Enable: Kompression an bei HP 35480
S2 DC Control: Mode Select möglich
S3 No Data phase discnt
S4 Parity on = 1
S5 Default fixed mode=0, Blockgröße ohne Mode Select ist dann 1024 Bytes.
S6 Switch buffered=1 / Performance=0
S7, S8 Laufwerkskompatibilität DEC / SUN / HP

Anmerkung zu S6

Empfehlung: S6 = On. Im Performance-Modus werden alle Filemarks, Rewinds, etc. als Immediate behandelt. Damit kann z. B. ein non Immediate Rewind mit einem anschließenden Immediate Unload (mit kurzem Timeout) zum Klemmen des SCSI-Bus führen.

Tabelle zu S7/S8:

Sw7 Sw8 Funktion
1 1 HP: Asynchronous sense, EW-EOM on Read-Error, Write zero FM on Write protect, No EW-EOM Residue
0 1 DEC: Full Reset, Signed Residue
0 0 Sun