IP-Multicast auf Cisco-Routern

Aus Knowledgebase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um über Netzwerksegmentgrenzen IP Multicasting nutzen zu können, sind auf Cisco-Routern folgende Konfigurationsanweisungen notwendig:

ip multicast-routing 
ip multicast auto-enable
!
interface FastEthernet0/0
 ip address…
 ip pim dense-mode
 ip sap listen
!
ip pim ssm default

FastEthernet0/0 ist ein Beispiel für jedes Interface, was am Multicast-Routing teilnehmen soll. Die Router unterhalten sich untereinander über PIM, so ist auch Routing über mehrere Router hinweg möglich.

  • Der Hopcount der Absenderapplikation muss > 0 sein,
  • der Router stellt via IGMP fest, was an Multicast-Routing gerade erwünscht ist.

Test

Ein Test, ob Multicasts ihr Ziel erreichen kann mit ssmping unter Linux durchgeführt werden. Dazu muss auf einem Host der ssmpingd ohne weitere Optionen gestartet werden. Auf dem zweiten Host kann mit

ssmping -I eth0 addr

die Unicast-Adresse addr angepingt werden.