IPv6-Netz vom Provider im LAN verfügbar machen mit Cisco IOS

Aus Knowledgebase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein klassischer Anwendungsfall für einen Router ist das 08/15 Internet-Gateway. Router verbindet sich per PPPoE zum Provider, bekommt die übliche singuläre IPv4-Adresse und ein /64 für den Dialer. Wie erhält das LAN hinter dem Router nun IPv6-Adressen? Das wird über die sogenannte Prefix-Delegation geregelt.

Man nehme sich die IPv6-Prefixes vom Dialer…

interface Dialer1
 […]
 ipv6 address autoconfig default
 ipv6 enable
 ipv6 dhcp client pd prefix-tcom rapid-commit

… und mache dieses im LAN verfügbar, mit dem hinten angefügten Host-Part. Gleichzeitig wird die Lifetime runtergesetzt, dass nach einer Neuverbindung und dem damit fälligen neuen v6-Präfix das auch im LAN schnell verfügbar wird.

interface Vlan1
 […]
 ipv6 address prefix-tcom ::1/64
 ipv6 enable
 ipv6 nd prefix default 1800 600
 ipv6 nd ra lifetime 300

Weblinks