Mac-Monitorschnittstelle

Aus Knowledgebase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Apple verbaute ab 1987, mit der Einführung des Mac II und seinen Grafikkarten, eine DB15-Buchse als Monitorschnittelle. Jahre vor der Einführung von DDC zur Monitorerkennung hat Apple eine vergleichbare Funktionalität mit einfacheren Mitteln implementiert.

Pinbelegung der Mac-Monitorschnittstelle

Pin Beschreibung
1 Rot Masse
2 Rot
3 CSync
4 Sense 0
5 Grün
6 Grün Masse
7 Sense 1
8
9 Blau
10 Sense 2
11 VSync/CSync Masse
12 VSync
13 Blau Masse
14 HSync Masse
15 HSync

Sensecodes

Die Mac-Monitorschnittstellen besitzen drei Pins, anhand deren Verschaltung Grafikkarten die mögliche(n) Auflösung(en) einstellen. Apple unterscheidet zwischen Standard-Sensecodes und erweiterten Sensecodes.

Erweiterte Sensecodes finden sich in den letzten drei Spalten der Tabelle. Dabei bedeutet die Kodierung für den 19"-Monitor:

  • Wenn Sense 2 auf low gezogen wird, dann bleiben Sense 1 und Sense 0 high,
  • wenn Sense 1 auf low gezogen wird, dann bleibt Sense 2 auf high, Sense 0 wird ebenfalls auf low gezogen,
  • wenn Sense 0 auf low gezogen wird, dann bleibt Sense 2 auf high, Sense 1 wird ebenfalls auf low gezogen.

Diese Ergebnisse lassen sich durch sinnhafte Verschaltung der Sensepins untereinander erreichen, bei asymmetrischem Verhalten (2 zieht 1 auf low mit, aber 1 auf low lässt 2 high) durch die Verwendung von Dioden.

Monitortyp Sense 2 Sense 1 Sense 0 Auflösung@VSync (Hz) Sense 1 & 0
Sense 2 low
Sense 2 & 0
Sense 1 low
Sense 2 & 1
Sense 0 low
21" RGB 0 0 0 1152×870@75
15" Ganzseite SW 0 0 1 640×870@75
12" RGB 0 1 0 512×384@60
21" Zweiseite SW 0 1 1 1152×870@75
NTSC 1 0 0 60i
15" RGB 1 0 1 832×624@75
13" RGB 1 1 0 640×480@67
Multi 14" 1 1 0 640×480@67 Hz,
832×624@75 Hz
00 00 11
Multi 16" 1 1 0 640×480@67 Hz,
832×624@75 Hz,
1024×768@75 Hz
00 10 11
Multi 21" 1 1 0 640×480@67 Hz,
832×624@75 Hz,
1024×768@75 Hz,
1152×870@75 Hz
10 00 11
NC 1 1 1 NC
PAL Encoder 1 1 1 50i 00 00 00
NTSC Encoder 1 1 1 60i 01 01 00
VGA 1 1 1 640×480@60 01 01 11
SVGA 1 1 1 800×600@56 01 01 11
16" RGB 1 1 1 832×624@75 10 11 01
PAL 1 1 1 50i 11 00 00
19" RGB 1 1 1 1024×768@75 11 10 10

Der Zusatz i kennzeichnet Modi mit Zeilensprungverfahren.

Kompatibilität

Die Multiscan-Modi können nicht mit folgenden Geräten/Grafikkarten verwendet werden:

  • NuBus 4•8, 8•24, 8•24GC
  • LC, LC II, LC III
  • Performa 450, 460
  • Performas (Ausnahmen: P475, P476, P630)
  • PowerBook
  • Duo Dock und MiniDock
  • Macintosh II Familie

Weblinks