Netscape Navigator 4 unter Debian Lenny

Aus Knowledgebase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Man möchte unbedingt Netscape Communicator 4.7x unter Debian Lenny i386 nutzen. Allerdings setzt NC eine uralte libstdc++-libc6.1-1.so.2 voraus, die es in Lenny nicht mehr gibt. Das Verlinken der aktuellen Librarys funktioniert wegen interner Symbolabweichungen ebenfalls nicht.

Um sich eine ressourcenintensive virtuelle Maschine mit einem alten Debian zu sparen, kann ein minimales Woody als chroot aufgesetzt werden, beispielsweise in /opt/woody/.

Vorbereitungen

apt-get install debootstrap
debootstrap  woody /opt/woody http://archive.debian.org/debian-archive/debian/
chroot /opt/woody

Nun ist man im alten Woody, wo noch weitere Software installiert werden muss:

  • alles wichtige für X11 besorgen und die Libs vorbereiten:
apt-get install xbase-clients
cd /usr/lib
ln -s libstdc++-libc6.2-2.so.3 libstdc++-libc6.1-1.so.2
ldconfig
  • das chroot verlassen
exit

Netscape

  • Communicator 4 besorgen aus dem Netscape Archive und auspacken in z. B. /opt/woody/opt/.
  • Auf der X-Server-Maschine (normalerweise ein Desktop-/Laptop Rechner Zugriffe vom Woody-System erlauben:
xhost +xclientmaschinenname
  • Netscape starten (auf dem Woody-Chroot-System):
chroot /opt/woody
export DISPLAY=192.168.10.5:0.0
/opt/netscape/netscape

Diese Schritte lassen sich auch bedingt automatisieren.