OfficeVision/400-Benutzer löschen

Aus Knowledgebase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Löschen eines Benutzers aus dem Systemverzeichnis (wrkdire) kommt es vor, dass dies nicht möglich ist, weil der Benutzer noch in OfficeVision registriert wäre. Beim Versuch, diesen dort zu löschen, wird die Meldung ausgegeben, man möchte es doch später nochmal versuchen, weil Objekte des Benutzers irgendwie benutzt würden. Auch ein IPL hilft nicht.
Die hier wiedergegebenen Vorgehensweisen wurden mit OS/400 V4R5 getestet.

Durch ein Edit der zugehörigen Registrierungsdatei kann der Benutzer aus OfficeVision forciert gelöscht werden, sodass er auch aus dem Systemverzeichnis gelöscht werden kann. Dazu kann der interaktive SQL-Prompt verwendet werden:

strsql
DELETE FROM QUSRSYS/QAOFENRB WHERE enrden = 'deleteme'

Weblinks