Routen in andere Routingprotokolle weiterverteilen

Aus Knowledgebase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Cisco IOS können Routen von einem Routing-Prozess in andere Routing-Prozesse übertragen werden, auch über Protokollgrenzen hinweg. Zudem können aktive (aka connected) und statisch konfigurierte Routen über die Direktive redistribute im Routerkontext ebenfalls übernommen werden.

Im einfachsten Fall geschieht dies beispielsweise durch folgende Konfiguration:

router ospf 4711
  […]
  redistribute static subnets
  redistribute connected subnets
  redistribute eigrp 90 subnets

Beim Importieren von Routen aus z. B. OSPF- bzw. OSPFv6-Routingprozessen in EIGRP ist jedoch zu beachten, dass zwingend Metrikparmeter angegeben werden müssen, da ansonsten überhaupt keine Routinginformationen importiert werden. Dies ist notwendig, da EIGRP die Metrikberechnung mit Parametern vornimmt, die i. d. R. in anderen Protokollen schlicht nicht vorhanden sind.

Beispiel:

router eigrp 123
  […]
  redistribute connected
  redistribute static
  redistribute ospf 4711 metric 5000 2000 255 1 1430

Die Parameter nach dem Schlüsselwort metric bedeuten:

Parameter Erklärung Benutzt
bandwidth Minimum bandwidth of the route in kilobits per second. It can be from 1 to 4294967295. Ja
delay Route delay in tens of microseconds. It can be 1 or any positive number that is a multiple of 39.1 nanoseconds. Nein
reliability Likelihood of successful packet transmission expressed as a number between 0 and 255. The value 255 means 100 percent reliability; 0 means no reliability. Ja
loading Effective bandwidth of the route expressed as a number from 1 to 255 (255 is 100 percent loading). Nein
mtu Minimum maximum transmission unit (MTU) size of the route in bytes. It can be from 1 to 65535. Nein

Weblinks