Vergleich IDE- und SCSI-Festplatte

Aus Knowledgebase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier wird das Ergebnis eines Bonnie-Laufs über eine PATA-Festplatte gezeigt. Einmal direkt am IDE-Port und einmal über einen PATA-nach-SCSI-Wandler. Hinweis: Die Testergebnisse sind sehr alt.

              -------Sequential Output-------- ---Sequential Input-- --Random--
              -Per Char- --Block--- -Rewrite-- -Per Char- --Block--- --Seeks---
Machine    MB K/sec %CPU K/sec %CPU K/sec %CPU K/sec %CPU K/sec %CPU  /sec %CPU
scsi      256 11465 94.4 46524 59.3 13907 15.7 11938 87.7 24471  8.3 643.1  3.9
ide       256 12022 99.1 74578 94.7 18565 22.6 10780 79.5 40650 23.0 678.9  2.2


Wie man sehen kann, ist die CPU Last bei IDE und Block-I/O deutlich höher als bei SCSI. Allerdings sind die Übertragungsraten bei IDE auch höher. Jetzt kann man trefflich spekulieren, ob das bei gleicher Übertragungsrate auch von der CPU Last her gleich wäre... :-)

Fakt ist, daß der Wandler Overhead erzeugt: Mit SCSI sind weniger Seeks möglich.

Das Öffnen eines Ordners vom Mac aus hat mit IDE und SCSI exakt genau gleich lange gedauert: 17 Sekunden. Jeweils gemessen nach Reboot von Mac und Linux.