Modellübersicht Cisco Router:870er Serie

Aus Knowledgebase
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cisco 87x sind eine SoHo-Serie der Cisco-Router im lüfterlosen Kunststoffgehäuse, die Geräte sind nicht mehr unterstützt.[1] Nachfolger sind die Router Cisco 860 sowie die Cisco 880 2. Gen..

Prozessor: MPC8272

  • Cisco 871: 4-Port 10/100 MBit/s-Switch, 1× 100 MBit/s WAN-Port.
  • Cisco 876: 4-Port 10/100 MBit/s-Switch, 1× ADSL-2+-Port (Annex-B), 1× ISDN BRI. ADSL-2-Modem eingebaut.
  • Cisco 877: 4-Port 10/100 MBit/s-Switch, 1× ADSL-2+-Port (Annex-A). ADSL-2-Modem eingebaut.

Die Geräte sind alternativ auch mit integriertem WLAN-Accesspoint erhältlich (-W).

Ein eingebauter Cryptobeschleuniger entlastet die Haupt-CPU von AES-, 3DES- und SHA- sowie MD5-Berechnungen. Hardwarekompression wird unterstützt. Allerdings gibt es einen Bug im IOS, welcher nicht mehr bereinigt wird (weil EOL). Es scheint nicht ratsam, ein solches Gerät mit offenem VPN-Port direkt mit offizieller IP zu betreiben. Ohne Cryptofunktionen und mit eingeschränktem IP-Bereich für ssh/telnet-Zugriffe sind die Geräte aber durchaus weiterhin tauglich.

Die vier Switchports sind VLAN-fähig, somit kann auch zwischen verschiedenen VLANs der verschiedenen Switchports geroutet werden. Routing (ohne PPPoE, mit NAT) mit maximal 55 MBit/s (Cisco 871, bei ~92% CPU-Last).

Falls ein 876/877 an einem KabelBW-Anschluss betrieben werden soll: Dies wird zu 90 % nicht funktionieren. Siehe KabelBW am Cisco-Router. Ein 871 hat dagegen einen separaten FE-WAN-Port und funktioniert getesterweise mit KabelBW.

Router mit 28 MB Flash haben genug Platz für das letzte verfügbare IOS 15.1(4)M10. Mit 128 MB RAM bleiben auch noch knapp 30 MB frei, ausreichend für die meisten Anforderungen. Beides ist aufrüstbar.

Referenzen

Weblinks

Cisco-Modelle

Cisco-800Cisco-830Cisco-860Cisco-870Cisco-880Cisco-1000Cisco-1400Cisco-1600Cisco-1700Cisco-1800Cisco-2500Cisco-2600Cisco-2800Cisco-3600Cisco-3700Cisco-3800Cisco-4000